Donnerstag, 24. August 2006

Neues Medikament: Cordaneurin®

Verletzungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) haben in der Regel massive Auswirkungen für die betroffenen Menschen, da sie häufig Querschnittslähmungen oder andere gravierende Beeinträchtigungen in der Sensorik und Motorik zur Folge haben.

Zur Zeit gibt es keine Therapien oder Medikamente, die derartige Beeinträchtigungen heilen könnten. NEURAXO hat das neue Medikament Cordaneurin® entdeckt und entwickelt, um die Folgen akuter Rückenmarkverletzung zu behandeln (bis zu 3 Tagen nach Unfall). Cordaneurin® hat 2004 die Orphan Drug Designation durch die EMEA für die Indikation “Behandlung traumatischer Rückenmarkverletzungen“ erhalten. Dies ist ein großer Erfolg für das Entwicklungsteam. Die Durchführung der klinischen Studien wird durch die gewährte Unterstützung der Europäischen Behörde sehr erleichtert. Die Studien für Cordaneurin® sind für 2006 avisiert.

Die Behandlung mit Cordaneurin® basiert auf einem innovativen und einzigartigen Ansatz:
Der menschliche Körper bildet in den ersten Tagen nach der akuten Rückenmarksverletzung eine Narbe aus festem Kollagengewebe aus, welche die Regeneration verletzter Nervenzellen verhindert. Cordaneurin® inhibiert die Ausbildung dieser Kollagennarbe und ermöglicht so eine weitreichende Regeneration der verletzten Nervenzellen über lange Distanzen in ihrem natürlichen Nerventrakt. Die wachsenden Nerven sind so in der Lage, erneut Verbindungen mit den Zielzellen herzustellen, was eine funktionelle Wiederherstellung der Sensorik und Motorik ermöglicht. Cordaneurin® ist das erste, in präklinischen Studien erfolgreich getestete neurotherapeutische Medikament zur Heilung akuter Rückenmarksverletzungen durch eine natürliche Regeneration der verletzten Nervenzellen. Die klinische Anwendung wird durch einen neurochirurgischen Eingriff im Rahmen der Erstversorgung des Patienten vorgenommen. Die Behandlungsdauer mit Cordaneurin® wird in Abhängigkeit zur jeweiligen Art und Schwere der Verletzung des Patienten schwanken.

Zur vollen Ausschöpfung des Potentials von Cordaneurin® entwickelt Neuraxo ebenfalls eine Heilungsmethode für chronisch betroffene Patienten, zusätzlich zu den akuten Fällen. Ebenso ist Cordaneurin® prinzipiell zur Behandlung von Funktionsausfällen des Rückenmarks als Folge der operativen Entfernung von Tumoren im Rückenmark geeignet. Klinische Studien hierzu werden spätestens im Jahre 2006 beginnen.


Quelle: www.neuraxo.com
Firma Neuraco Biopharmaceuticals

Life goes on ...

and on ... and on ...

Aktuelle Beiträge

Just wanted to say Hello.
Extremely individual friendly website. Great info offered...
4rx (Gast) - 12. Apr, 03:36
Alternative
Roman, wie wär’s mit „Theollodri“?
Okthabeus - 29. Okt, 16:47
Wunder sehen
„HErr, öffne mir die Augen, damit ich die...
Okthabeus - 21. Okt, 23:30
Mein neuer Blog
“Der Theolunke” macht sich Gedanken über...
Scampi - 11. Sep, 21:51
:)
hi alissa, bin leider hauptsächlich bei meinem...
Roman (Gast) - 30. Aug, 12:49
Hallo, wollt nur mal...
Hallo, wollt nur mal ein Feedback hier hinterlassen....
Alissa (Gast) - 5. Aug, 09:26
Heilt Gott heute noch...
Folgender Text ist NICHT fertig ausformuliert, sondern...
Scampi - 26. Jul, 20:21
Politik ...
Ja, die liebe Politik. Jetzt ist es dann bald soweit...
Scampi - 24. Apr, 22:52
Schon mal die Hand für...
66 Während sich Petrus unten im Hof aufhielt,...
Scampi - 8. Apr, 21:09
Falls dir mal so richtig...
Falls dir mal so richtig langweilig sein sollte - dann...
Verde - 12. Jan, 00:32

Mein Lesestoff

Franz Kafka
Lesebuch

Herman Hesse
Das Glasperlenspiel

Herman Hesse
Unterm Rad

Herman Hesse
Siddharta

Herman Hesse
Steppenwolf

Leon Uris
Exodus

Ken Follet
Die Säulen der Erde

Status

Online seit 4054 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 03:36

fair blogging


Buchbesprechungen ...
Gedanken
Lifestyle im Rollstuhl - Videos und mehr ...
Medizinisches über Querschnittlähmung
Nicht lustig
Tagebuch
Trainingstagebuch
Witze
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren