Montag, 23. März 2009

Drei Fotos ...

... die ich online zu unserem Auftritt bei "Dancer against Cancer" gefunden habe!

Später kommen noch mehr, aber als kleiner Vorgeschmack :)

http://www.szene1.at/event/DAC/150920/photo/47/5595994

http://www.szene1.at/event/DAC/150920/photo/48/5595995

http://www.szene1.at/event/DAC/150920/photo/49/5595996

(die Werbung einfach mit dem kleinen "x" wegclicken)

Dancer against Cancer

So, nachdem ich heute bis 12.30 Uhr geschlafen habe fühle ich mich wieder halbwegs fit.

Ein kleiner Bericht, wie es in Wien so gegangen ist:

Um 7.30 Uhr ist unser Zug in Innsbruck am Hauptbahnhof gestartet. Nachdem wir in Wien angekommen sind, hatten wir unsere Generalprobe direkt im Saal wo auch der Auftritt stattfinden wird. Das war im "Vienna Austria Center", das dort am Vienna International Center ist.
Der erste Eindruck vom Saal war durchaus überraschend - soo groß :) Wie wir kurz darauf erfahren haben, werden zwischen 2.500 und 3000 Leute erwartet. Das wird somit mit Abstand unser größter Auftritt sein. Die Generalprobe verlief - naja, sagen wir mal "durchwachsen" - die Nervosität war deutlich zu spüren und hatte negative Auswirkungen auf die Konzentration. Vor dem Auftritt hatten wir dann nochmal die Möglichkeit, die Choreographie zu proben und dann funktionierte es auch schon besser.

Der Auftritt selbst war dann ca. um 21.00 Uhr. Ich freue mich schon auf das Video das wir bekommen, denn ich denke durchaus dass wir einen sehr guten Eindruck gemacht haben. Immerhin war es der erste Auftritt mit neuem Outfit (Herren: Schwarze Hemden mit Aufschrift "T-Roller" mit Swarovsky-Kristallen hinten und weißer T-Roller Krawatte, Damen Schwarzer Bolero (heißt das so???) ebenfalls mit T-Roller aufschrift und weißen schals - Die Rollstühle hatten die T-Roller Speichenschutzblech drauf) - hat sicher sehr cool ausgesehen.
Die Choreo funktionierte auch wunderbar und fehlerfrei - natürlich kann man immer noch was verbessern, das wird in den nächsten Trainings auch passieren - aber Zusammenfassend kann man sagen wir haben das Beste aus den Möglichkeiten gemacht!

Naja, und nach dem Auftritt hatten wir ja immer noch 8 Stunden, bis wir wieder zum Bahnhof zum Zug mussten. Die Veranstaltung dort war wirklich riesig, mehrere Dancefloors auf zwei Ebenen boten für jeden etwas. Ich war dann eine zeitlang auf einem "Boogie- und Rock`n Roll" Dancefloor - echt lässige Musik auf der einen Seite und (für mich fast schon Premiere) hab dann lange mit Karo und Johanna dort getanzt.
Später war ich dann noch voll lang in der Disco auf der unteren Ebene - kann mich nicht erinnern jemals so lange getanzt zu haben :) Aber es hat einfach voll Spaß gemacht, auch wenn es total anstrengend war - mir tun heute noch Arme und Schultern weh :(

Es war auf jeden Fall mal eine neue Erfahrung, das Tanzen dort. Es ist ja auch ganz was anderes als "Choreographie-Tanzen" - weil da weiß man immer was man machen muss, man kann die Bewegungen und so einstudieren - ich fühle mich da dann doch sicherer *g*

Tja - nächste Woche am 1. April ist dann schon der nächste Auftritt in Wien - wieder vor weit über 1000 Leuten (keine Ahnung wieviele es sein werden ...)
Bin mal gespannt wie das dort wird!

Bildmaterial folgt übrigens sobald ich selbst was habe!

mfg
scampi

Life goes on ...

and on ... and on ...

Aktuelle Beiträge

Just wanted to say Hello.
Extremely individual friendly website. Great info offered...
4rx (Gast) - 12. Apr, 03:36
Alternative
Roman, wie wär’s mit „Theollodri“?
Okthabeus - 29. Okt, 16:47
Wunder sehen
„HErr, öffne mir die Augen, damit ich die...
Okthabeus - 21. Okt, 23:30
Mein neuer Blog
“Der Theolunke” macht sich Gedanken über...
Scampi - 11. Sep, 21:51
:)
hi alissa, bin leider hauptsächlich bei meinem...
Roman (Gast) - 30. Aug, 12:49
Hallo, wollt nur mal...
Hallo, wollt nur mal ein Feedback hier hinterlassen....
Alissa (Gast) - 5. Aug, 09:26
Heilt Gott heute noch...
Folgender Text ist NICHT fertig ausformuliert, sondern...
Scampi - 26. Jul, 20:21
Politik ...
Ja, die liebe Politik. Jetzt ist es dann bald soweit...
Scampi - 24. Apr, 22:52
Schon mal die Hand für...
66 Während sich Petrus unten im Hof aufhielt,...
Scampi - 8. Apr, 21:09
Falls dir mal so richtig...
Falls dir mal so richtig langweilig sein sollte - dann...
Verde - 12. Jan, 00:32

Mein Lesestoff

Franz Kafka
Lesebuch

Herman Hesse
Das Glasperlenspiel

Herman Hesse
Unterm Rad

Herman Hesse
Siddharta

Herman Hesse
Steppenwolf

Leon Uris
Exodus

Ken Follet
Die Säulen der Erde

Status

Online seit 4168 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 03:36

fair blogging


Buchbesprechungen ...
Gedanken
Lifestyle im Rollstuhl - Videos und mehr ...
Medizinisches über Querschnittlähmung
Nicht lustig
Tagebuch
Trainingstagebuch
Witze
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren