Mittwoch, 4. März 2009

Glaube ich WIRkLICH...

... dass es einen guten Gott gibt, der es GUT mit mir meint?

Warum zweifle ich manchmal trotzdem daran?
Die Suchende (Gast) - 5. Mrz, 13:17

ja, ihn gibt es, ganz sicher!

stell dir vor, gott würde immer alles so geschehen lassen, wie du es gerne hättest. dein leben wäre perfekt.

das ist doch langweilig!

du wüsstest seine stärke und sein wesen nicht mehr zu schätzen.
nur wenn es dir nicht immer 100%ig gut geht, siehst du, wie groß seine werke sind, wie gut er es mit dir meint, wenn dann doch wieder mal etwas so geschieht, wie du es gerne hättest.

nur wenn man manchmal auch tiefs hat, weiß man die hochs auf dauer zu schätzen!
im himmel ist das dann anders - hat mir jemand erklärt - da es da kein zeitgefühl gibt, wird dir da auch nicht langweilig, wenn es auf dauer alles perfekt ist...

auf der erde ist das aber anders - und das ist gut so. nur so wächst man an seinen fehlern, den tiefs und allem was so passiert.

Susi (Gast) - 7. Mrz, 12:52

warum zweifeln wir?

Hm, ich finde diese Frage ist zu jeder Zeit und in jedem Zeitalter aktuell.

Warum zweifeln Menschen, speziell an Gott? - Weil es eine der subtilsten und sanftesten - jedoch effektivsten - Methoden ist, den Menschen angreifbar zu machen. Den Menschen von Gott wegzuziehen.

Zweifel selbst ist weniger eine rationelle Argumentation als vielmehr eine Emotion. Eine Emotion die irgendwo anfängt zu sprießen und zu wachsen wie eine Pflanze. Unkraut. Eine Schlingpflanze. Und der Teufel ist sehr fleißig mit dem Säen..

Wenn man merkt, dass diese Pflanze in einem selbst zu wachsen beginnt, ist die einfachste und beste Methode, sie loszuwerden, Gott darum zu bitten ein wenig "Unkraut zu jäten", das Ding kurzerhand auszureißen. Alleine wird man sie schwer bis garnicht los, aber Gott kann das im Handumdrehen und steht allezeit bereit um zu helfen.

Da es sich "nur" um eine Emotion handelt, habe ich auch die eine Variante gefunden, die Zwiefel mittles Logik aushebelt: Kurzerhand ignorieren. Ich weiß ja dass es Gott gibt, da brauchen mir nicht irgendwelche negativen Emotionen die Sicht auf ihn versperren.

Life goes on ...

and on ... and on ...

Aktuelle Beiträge

Just wanted to say Hello.
Extremely individual friendly website. Great info offered...
4rx (Gast) - 12. Apr, 03:36
Alternative
Roman, wie wär’s mit „Theollodri“?
Okthabeus - 29. Okt, 16:47
Wunder sehen
„HErr, öffne mir die Augen, damit ich die...
Okthabeus - 21. Okt, 23:30
Mein neuer Blog
“Der Theolunke” macht sich Gedanken über...
Scampi - 11. Sep, 21:51
:)
hi alissa, bin leider hauptsächlich bei meinem...
Roman (Gast) - 30. Aug, 12:49
Hallo, wollt nur mal...
Hallo, wollt nur mal ein Feedback hier hinterlassen....
Alissa (Gast) - 5. Aug, 09:26
Heilt Gott heute noch...
Folgender Text ist NICHT fertig ausformuliert, sondern...
Scampi - 26. Jul, 20:21
Politik ...
Ja, die liebe Politik. Jetzt ist es dann bald soweit...
Scampi - 24. Apr, 22:52
Schon mal die Hand für...
66 Während sich Petrus unten im Hof aufhielt,...
Scampi - 8. Apr, 21:09
Falls dir mal so richtig...
Falls dir mal so richtig langweilig sein sollte - dann...
Verde - 12. Jan, 00:32

Mein Lesestoff

Franz Kafka
Lesebuch

Herman Hesse
Das Glasperlenspiel

Herman Hesse
Unterm Rad

Herman Hesse
Siddharta

Herman Hesse
Steppenwolf

Leon Uris
Exodus

Ken Follet
Die Säulen der Erde

Status

Online seit 4058 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Apr, 03:36

fair blogging


Buchbesprechungen ...
Gedanken
Lifestyle im Rollstuhl - Videos und mehr ...
Medizinisches über Querschnittlähmung
Nicht lustig
Tagebuch
Trainingstagebuch
Witze
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren